LARPzeit Ausgabe 20

Das Heft erscheint als Print-Magazin im Format 210 x 297 mm, wird durchgehend farbig in hochwertigem Offsetdruck produziert und hat einen Umfang von 88 Innenseiten.

Inhalt

Tipps
Charaktertyp: Gelehrte – auf der Suche nach des Pudels Kern?
Hexenkraut und Wundertrank: Alraune
Reisetipps für LARPer: Im Herzen Irlands – Dublin und Hill of Tara
LARP-Locations: Utopion – LARPer statt Panzer

Do it yourself
Nähstübchen: Einfache Robe
Maske: Dämonen – Der Schrecken aller Abenteurer
Do it yourself: Dornentinte – Das „gefärbte Wasser“ der alten Römer

Im Gespräch
Das Leben im LARPerland: LARP 2.0 – Soziale Netzwerke für Live-Rollenspieler
LARPzeit-Interview: Daniel Falconer „Gezeichnet, was ich mir immer vorgestellt hatte“
Sinnesvöllerey: Elane – „In ein fernes Land entführen“
In-time-Zeitung: „Stimme des Herolds“
Hinter den Kulissen: Kleine Schneiderwerkstätten: Atelier Bewegte Fläche und Elfenhort

Konzepte
LARP-Konzepte: LARP als Kammerspiel – LoP XXIII. Das Schweigen der Hämmer
Live-Rollenspiel international: LARP in Finnland
Der Weg zum schönen Con: Von Orks und anderen Filmstars – Tipps für den eigenen Con-Teaser
Der Weg zum schönen Con: Werbung fürs eigene Con
LARP-Konzepte: Projekt Eshaton – LARP in der Endzeitwelt von Degenesis

Veranstaltungen
Con-Bericht: Silbermeer – der wahre Name Dimensionshüpfen für Anfänger
Con-Bericht: Heldenlager – Aufstand der Bettler: Von Kälte, Schnee und Königen
Veranstaltungen: Solmukohta 2008 – Ideenreiche LARP-Konferenz in Finnland
Con-Bericht: Shadowrun III – Purgatorio
Aus den Mittellanden 
Con-Bericht: Ostara IV – Morgenröte: Eiersuche zu Ehren der Göttin
Con-Bericht: Keine Zeit für Erklärungen! – Ein LARP im Universum von Per Anhalter durch die Galaxis


Aus dem Inhalt:

LARPzeit Nummer 20 ist online im Zauberfeder Shop innerhalb Deutschlands portofrei für 4,50 Euro erhältlich.