LARPzeit Ausgabe 26

Das Heft erscheint als Print-Magazin im Format 210 x 297 mm, wird durchgehend farbig in hochwertigem Offsetdruck produziert und hat einen Umfang von 96 Innenseiten.

Inhalt

Tipps
Charaktertyp: Feen – Glanzvolle Sendboten der Anderswelt
Reisetipps für LARPer: Schottland – Heimat der brennenden Heide
Regelecke: DragonSys-Überarbeitung – Anpassungen an die Spielentwicklung der letzten Jahre
Medicus: Von Drachenblut & Mumienpulver – Mystische und düstere Heilmittel
Der Weg zum schönen Con: Dungeon – Licht ins Dunkle

Do it yourself
Nähstübchen: Waldfeengewand (Teil 1)
Maske: Der Faun – Friedlich, fröhlich, frei
Schöner LARPen: Ein Handkarren für den Handwerker

Im Gespräch
Live-Rollenspiel international: LARP in Polen – VieIe gute Locations, die darauf warten, von LARPern entdeckt zu werden
Sinnesvöllerey: „Karotten-Patronengurt um die fellige Karnickelbrust“ – Hasenscheisse im Interview
Stimme des Herolds
Hinter den Kulissen: Feenflügel und Trollhörner – Crimson Darkness Designs
Sinnesvöllerey: „Reisen, in denen sich
alles drastisch von meinem Alltagsleben unterscheidet“ – Bernhard Hennen im Interview
Hinterfragt: LARP als Wissenschaft

Konzepte
Gruppenkonzepte: Matsch für die Mittellande – Die Aelm Arthosische Kampfküche
LARP-Konzepte: Die Akademie von Endiria – LARP als Ferienfreizeit
LARP-Konzepte: Pädagogisches Live-Rollenspiel – Neue Wege in der Suchtprävention

Veranstaltungen
Con-Bericht: Rawald 2 – Black Horrk down
Con-Bericht: Avatar – Großcon in Belgien
Veranstaltungen: European LARP Convention 2009 – Netzwerke knüpfen in Dänemark
Con-Bericht: Teufenburg 3 – Bande des Blutes
Con-Bericht: Der Großcon-Sommer 2009 - Drachenfest 2009 - ConQuest 2009 - Epic Empires – LARP für Erwachsene
Veranstaltungen: Ring*Con ‘09, Spiel ‘09, FeenCon ‘09
Con-Bericht: Die Schlacht der vier Heere
Con-Bericht: Chill-Out-Con – Ein Con zum Urlaubmachen
Con-Bericht: Minas Londria VII – Die letzte Schwertleythe
Con-Bericht: Eines in Grün – Ärger im Feenland


Aus dem Inhalt:

LARPzeit Nummer 26 ist online im Zauberfeder Shop innerhalb Deutschlands portofrei für 5,00 Euro erhältlich.