LARPzeit Ausgabe 34

Das Heft erscheint als Print-Magazin im Format 210 x 297 mm, wird durchgehend farbig in hochwertigem Offsetdruck produziert und hat einen Umfang von 88 Innenseiten.

Inhalt

Tipps
Charaktertyp: Die Wikinger – Händler, Segler und Schrecken des Mittelalters
Charaktertyp: Spieltipps Nordmann – Große Taten vollbringen und davon an den Feuern erzählen
Reisetipps für LARPer: Urlaub bei die Wikingers – Freilichtmuseen, Histotainment und Leben im Frühmittelalter
Hinterfragt: Jedem sein LARP – Warum jeder im Live-Rollenspiel seinen Platz finden kann und wieso Toleranz dabei eine so wichtige Rolle spielt …

Do it yourself
Nähstübchen: Wikingerkappe aus Haithabu – Dem Nordwind trotzen
Kochecke: Kochen wie die Wikinger – Schinken im Brotteig, Würzige Honigtunke, Kräuterwein und Gerstenkugeln mit Wildfrüchten
Schöner LARPen: Stabile Wasserversorgung – Der Bau einer Lederflasche


Im Gespräch
Hinter den Kulissen: Atelier Fantastic Art – Alles rund um Latex
Sinnesvoellerey: Omnia im Interview – Heidnisch wie eine Wagenladung nackter Hexen auf Pilzen
Monstermacher und Plotplaner: Ellodan Creative Works im Interview – Anderssein braucht Übung!
Mal out-time: Der, die, das … wieso, weshalb, warum?


Konzepte
LARP-Konzepte: Mehr als nur Buchstaben – Von der zauberhaften Wirkung der Runen
Gruppenkonzepte: Zehn Jahre Das Große Heer – Aggressives Auftreten gehört zum Konzept
Live Rollenspiel international: Odyssey – Von den Tempeln Griechenlands zu den Wüsten Afrikas
LARP-Konzepte: Akademie der Zauberei – Jugendliche auf Harry Potters Spuren


Veranstaltungen
Con-Bericht: Tagatar – Ein Dorn im Fleisch
Con-Bericht: Aki no Hana – Platz des letzten Friedens
Con-Bericht: Lextalionis 34 – Feinde und Freunde
Veranstaltung: Klassenfahrt mal anders – Agentenspiel in Köln
Con-Bericht: Epic Empires 2011


Aus dem Inhalt:

LARPzeit Nummer 34 ist online im Zauberfeder Shop innerhalb Deutschlands portofrei für 5,00 Euro erhältlich.