LARPzeit Ausgabe 43

Das Heft erscheint als Print-Magazin im Format 210 x 297 mm, wird durchgehend farbig in hochwertigem Offsetdruck produziert und hat einen Umfang von 88 Innenseiten.

Inhalt

Tipps
Sinnesvöllerey: Zigeuner-Geschichte(n) – Zwischen Verfolgung und Romantisierung
Charaktertyp: Fahrendes Volk – Rollen am Rande der Gesellschaft
Sinnesvöllerey: Order of the Stick – Strichmännchen und Rollenspielklischees
Hinterfragt: Mein Pfeil, dein Pfeil – Über die Unsitte, mit fremden Pfeilen zu schießen


Do it yourself
Nähstübchen: Praktischer Rucksack für’s Wandervolk
Kochecke: Festliche Küche mit Met Teil II
Rüstkammer: Immer einen Bolzen auf der Sehne … – Bolzenköcher selbst bauen
Schöner LARPen: Glasperlen selbst herstellen Teil II – Jetzt wird es bunt


Im Gespräch
Der Alte Mann und das LARP: Von den LARP-Zigeunern
Monstermacher und Plotplaner: Clan McCregger im Interview – Wie eine Spielergruppe zum Veranstalter wird
Hinterfragt: Lustig ist das Zigeunerleben … oder?

Konzepte
Gruppenkonzept: Die St. Growanescou – Verdammt zu ewiger Wanderschaft
LARP-Konzept: Sandkastenspiele – Rohstoffe als Spielelement
LARP-Konzept: Ommas fantastuläres Wandertheater – Ein ganz schönes Theater auf dem Drachenfest!
Gruppenkonzept: Die Crepusculo – „Wir bedienen mit unseren Zigeunern das verklärte Bild, das Literatur und Hollywood uns vorgaukeln.“
LARP-Konzept: Orkneyinga – Reenlarpment vor frühmittelalterlichem Hintergrund
Szenario: Zigeunerrache

Veranstaltungen
Con-Bericht: Frøblot – Geiranger & Friends 2014
Veranstaltung: Heiß, heißer, Feuerherzen!
Con-Bericht: Twelve Colonies Con 4 – Whiteout


Aus dem Inhalt:

LARPzeit Nummer 43 ist online im Zauberfeder Shop innerhalb Deutschlands portofrei für 5,50 Euro erhältlich.