LARPzeit Ausgabe 46

Das Heft erscheint als Print-Magazin im Format 210 x 297 mm, wird durchgehend farbig in hochwertigem Offsetdruck produziert und hat einen Umfang von 88 Innenseiten.

Inhalt

Tipps
Sinnesvöllerey: Als sich das Chaos einschlich – Ein Blick hinter die Welten
Hinterfragt: Chaosspiel nach Warhammer – Fluch oder Segen?
Charaktertyp: Feinde der Ordnung – Chaos spielen
LARP-Locations: Natur pur – Jugendzeltplatz Detter im Schondratal
Sinnesvöllerey: Prinzip Chaos – Von Göttern, Schmetterlingen und Musik

Do it yourself
Schöner LARPen: Kulissenbau für das LARP – Dekoplatte als Hintergrund
Kochecke: Kochen mit Met – Kuchen des Chaos
Nähstübchen: Einfacher Waffenrock mit individueller Schärpe

Im Gespräch
Der Alte Mann: Chaos im LARP
Monstermacher und Plotplaner: Die Kinder der Ekstase – „Unsere Antagonisten sehen das Chaos, als Werkzeug, als Mittel zum Zweck“
Sinnesvöllerey: LARP-Dokumentation Treasure Trapped – „Wir wollten einen Film drehen, der über die üblichen Storys von Elfen und Schaumstoffschwertern hinausgeht“
Sinnesvöllerey: Eine Frage der Ehre – Das Kampfsystem der Society for Creative Anachronism

Konzepte
Szenario: Die Chaos-Epidemie – Unerwünschter Krankenbesuch
Gruppenkonzept: Skorturs Zorn – Eine Norse-Warband in den Horden des Chaos
LARP-Konzept: Larp Census 2014 – Lasst Euch zählen!
LARP-Konzept: Projekt Exodus – Battlestar Galactica als Edu-LARP

Veranstaltungen
Con-Bericht: Aldea I – Eine neue Ordnung
Con-Bericht: Filmfest mit der Mafia – Stummfilmrollenspiel
Con-Bericht: Orkneyinga 1 – Ständiges Bedrohungsgefühl und realistische Kämpfe
Veranstaltung: RingCon 2014 – Wenn Wikinger auf Mittelerde treffen


Aus dem Inhalt:

LARPzeit Nummer 46 ist online im Zauberfeder Shop innerhalb Deutschlands portofrei für 5,90 Euro erhältlich.