LARPzeit Ausgabe 51

Das Heft erscheint als Print-Magazin im Format 210 x 297 mm, wird durchgehend farbig in hochwertigem Offsetdruck produziert und hat einen Umfang von 88 Innenseiten.

Inhalt

Tipps
Spielecke: Wenn’s mal wieder länger dauert … – Spiele für den Zeitvertreib
Larp-Locations: Burg Blankenheim – Jugendherberge mit spielpädagogischen Programmen
Der Weg zum schönen Con: Überleben in der Wildnis – Strategien zur Entlastung von Spielleitungen
Hinterfragt: Larp vor Gericht – Urteil: Kopftreffer können passieren

Do it yourself
Nähstübchen: Priestergewandungen aufwerten – Überrobe eines Boron-Geweihten
Kochecke: Fasanenbrust nach Art des Herzogs Des Herren herrschaftliche Herrencreme

Im Gespräch
Der Alte Mann und das Larp: Diener und Gefolge im Larp – Von Knappinnen, Pagen, Herolden, Leibdienern und Köchinnen
Hinter den Kulissen: Naruvien Art&Design – „Thermoplaste sind so individuell einsetzbar, dass nur die eigene Fantasie Grenzen setzt“
Monstermacher und Plotplaner: Farmion e.V. – Live-Rollenspiel­kampagnen für Jugendliche

Konzepte
Larp-Konzept: Fremde Völker – Spitze Ohren, lange Bärte und mehr …
Larp-Konzept: Inkognito – Einen Charakter mit Geheimidentität spielen
Szenario: Auf der Flucht – Verlieren als Spielansatz
Larp-Konzept: Lasst sie spielen! – Alieninvasion im Theaterunterricht
Mini-Larp: Falsch verbunden! – Protest auf den Gleisen

Veranstaltungen
Con-Bericht: Legion: Siberian Story – Flucht durch die Kälte
Con-Bericht: Blauer Nachcon 2016 – Ambiente und Charakterspiel auf der Blauen Insel
Veranstaltung: Mit dem Spielmann durch die Zeiten – Archäologie trifft Musik
Veranstaltung: FRED 2015 – Auszeichnungen für außergewöhnliche Larp-Projekte
Con-Bericht: USS Atlas Con 1 – Auf neuen Wegen
Con-Bericht: Basswood-Grove-Sanatorium – Morde und Intrigen in den 50ern


Aus dem Inhalt:

LARPzeit Inhalt

LARPzeit Inhalt

LARPzeit Inhalt

LARPzeit Nummer 51 ist online im Zauberfeder Shop innerhalb Deutschlands portofrei für 5,90 Euro erhältlich.