LARPzeit Ausgabe 70

Cover LZ70  

Das Heft erscheint als Print-Magazin im Format 210 x 297 mm, wird durchgehend farbig in hochwertigem Offsetdruck produziert und hat einen Umfang von 80 Innenseiten.

Inhalt

Tipps
Location: Op de Hörn – Mittelalterliches Dorf im Norden
Hinterfragt: Technologie im Larp – Wenn Props, dann richtige!
Hinterfragt: „Am Ende bist es immer Du“ – Grenzen im Larp und deren Auflösung
Sinnesvöllerey: Opolum – Kreativität trotz(t) Krise
Der Weg zum schönen Con: Problemspieler – Der Umgang mit Sperrungen

Do it yourself
Nähstübchen: Miederkleid – Figurbetonend und flexibel
Kochecke: Zauberhaftes Backwerk – Raffinierte Rezepte für die Weihnachtsbäckerei
Schöner larpen: Technik-Bastelprojekt – Das sprechende Buch

Im Gespräch
Sinnesvöllerey: Kapeiken – Die unglaubliche Zerstörung der Immersion
Sinnesvöllerey: Tokala – Zeichnungen mit Charakter
Hinter den Kulissen: Zeughaus – „Wir müssen eine optimale Leistung für einen annehmbaren Preis bieten“
Monstermacher und Plotplaner: Ein neuer Fürst erwacht … – Vampire Live-Domäne Isarauen im Interview
Hinter den Kulissen: Bank of Burgundy – „Wir wollen nicht einfach nur ein weiterer Händler sein“

Konzepte
Larp-Konzept: Mission „Dachschaden“ – Sanierungsprojekt mit Community-Unterstützung
Larp-Konzept: FRED 2020

Veranstaltungen
Veranstaltung: MittelPunkt 2020 – Larp-Konferenz trifft Pandemie
Con-Bericht: Schloss Kuckuckstein 1 – Sturm auf die Feste

Aus dem Inhalt:

LARPzeit Inhalt

LARPzeit Inhalt

LARPzeit Inhalt

LARPzeit Nummer 70 ist online im Zauberfeder Shop innerhalb Deutschlands portofrei für 6,50 Euro erhältlich.