Orga

Sahara Expedition - Auf der Suche nach dem Unbekannten
Sahara Expedition - Auf der Suche nach dem Unbekannten

Sahara Expedition – In Search of the Unknown ist ein Larp über eine Wüstenexpedition, das in der Sahara-Wüste in Tunesien stattfindet. Das Setting ist das Jahr 1934 und ist inspiriert vom Cthulhu-Mythos. Es erzählt die Geschichte einer Expedition, welche die legendäre Stadt Zerzura sucht. Angepriesen wird es als immersive Erfahrung, bei der jeder Teilnehmer die Geschichte beeinflussen kann.

Schatten um Eskaroth - Larp 2003
Schatten um Eskaroth - Larp 2003

Martin und Nico von der Dreilanden-Orga haben als Haupt-SLs das Selbstverpfleger-Zeltcon „Schatten um Eskaroth“ vom 11.-13.04.2003 organisiert. Das Steinzeitdorf Vethem bei Walsrode diente dabei als Handelsstation Amon-dor, in der gelagert und gespielt wurde.

Blutmond 4 - Widerstand
Blutmond 4 - Widerstand

Vom 13.08. bis 21.08.2022 fand in Extertal in Nordrhein-Westfalen das Con Blutmond 4 – Widerstand statt. Sieben Tage in-time Spiel, sieben Tage voller Emotionen und unerwarteter Wendungen. Worum es in der Con Blutmond 4 – Widerstand findet ihr in diesem Beitrag.

Segel Setzen! - Die Überfahrt der Angélique
Segel Setzen! - Die Überfahrt der Angélique

Endlich wieder Live-Rollenspiel und dann auch noch auf einem Dreimast-Gaffelschoner! Nach zwei Jahren geht die Con wieder auf große Reise. Die Überfahrt der Angélique war das erste Con der neu gegründeten Blendwerk-Orga im Rahmen der Phönix Kampagne.

Tulderon - Wiederkehrende Stadtsimulation
Tulderon - Wiederkehrende Stadtsimulation

Im deutschsprachigen Raum gibt es ein wiederkehrendes Larp-Ereignis, das seit mehr als zwei Jahrzehnten die Herzen von Rollenspiel-Begeisterten höher schlagen lässt: das Stadtspiel Tulderon. Zum 20. Mal fand diese Form des Live-Rollenspiels nun statt und feierte damit sein großes Jubiläum.

Nimmerland - „Uns ist es wichtig, dem Larp ein Stück weit das Spielerische zurückzugeben“
Nimmerland - „Uns ist es wichtig, dem Larp ein Stück weit das Spielerische zurückzugeben“

Als Anfang des Jahres die dänische Firma "Dziobak Larp Studios" den Betrieb einstellte (wir berichteten in LARPzeit #64), stand die Frage im Raum, ob und wie die beliebten "College-of-Wizardry-Cons" (CoW) weitergeführt werden können.

Die Geißel kehrt zurück - Gut ausgestattete Nagerplage
Die Geißel kehrt zurück - Gut ausgestattete Nagerplage

Kaum ein halbes Jahr ist vergangen, seit tapfere Recken unzählige Ratten aus einem Dorf im Herzogtum Schareck vertrieben haben. Nun hat man erneut lange nichts aus dem Dorf gehört. Gerüchte über finstere Gestalten, die in dem Landstrich ihr Unwesen treiben, häufen sich. Was sucht die vermaledeite Rattenbrut ausgerechnet in diesem kleinen Dorf?

Taboo - Scharmützel, Intrigen und finstere Rituale
Taboo - Scharmützel, Intrigen und finstere Rituale

Taboo – Blood, Pain and Powder spielte in einem außergewöhnlichen Setting, in dem finstere Rituale und Hexerei auf Musketen und Gehröcke trafen. Umgesetzt wurde diese Idee, weil einige Mitglieder der Tollgund-Orga den Wunsch hatten, selbst einmal ein Spiel zu besuchen, das in einer Welt spielt, die an Filme wie Sleepy Hollow und Pakt der Wölfe erinnert – also unsere Welt im 18./19. Jahrhundert, aber mit Mystik!

Politik im Live-Rollenspiel - Von Intrigen und anderen Ränkespielen
Politik im Live-Rollenspiel - Von Intrigen und anderen Ränkespielen

Jede Gesellschaft ist von Bedürfnissen und Interessen ihrer Individuen und Gruppen geprägt, die diese Interessen wahrnehmen und versuchen, sie anderen gegenüber durchzusetzen. Dies geschieht in der Regel durch Machtinstrumente, die die Öffentlichkeit ihnen verleiht. Mit anderen Worten: Es wird Politik betrieben – sowohl in der reellen als auch in der phantastischen Welt des Live-Rollenspiels.